Bezirksfischereiverein Viechtach e. V.

- weil Naturschützer sein schön ist -

Willkommen beim Bezirksfischereiverein Viechtach e. V.

Der Bezirksfischereiverein Viechtach e. V. wurde im Jahr 1879 gegründet. Er gehört - mit seinen über 400 Mitgliedern - zu den mitgliederstärksten Vereinen im Viechtacher Land. Die Kameradschaft wird bei uns gepflegt & die Vereinsarbeit ist vielfältig.

Die Mitglieder finden hier Geselligkeit & Hilfsbereitschaft. Höhepunkt im Vereinsleben ist das jährliche Fischerfest in der eigenen Weiheranlage, bei dem Mitglieder & Gäste aus nah & fern gemeinsam feiern.


Seit Juli 1996 ist der Verein auch stolzer Eigentümer der Fischereirechte im Schwarzen Regen von der alten Bahn-Haltestelle Nußberg-Schönau bis hinunter zur Höllensteinsee-Staumauer. 
Der Erwerb der Fischereirechte im Schwarzen Regen war ein Projekt, das nur mit großer Unterstützung der Stadt Viechtach & der Vereinsmitglieder möglich wurde.

Heute gilt der Schwarze Regen im Abschnitt Regen/Viechtach wegen des Artenreichtums & des sehr guten Fischbestandes als eines der wertvollsten Gewässer in ganz Bayern. Der schwarze Regen ist in diesem Raum beispielsweise auch die Heimat des Huchens, aber auch Bach- & Regenbogenforellen fühlen sich hier wohl.